Neues MGV Präsidium

Der MGV hat seit 30.03.23 ein neues Präsidium.

Auf der Mitgliederversammlung mit über 160 anwesenden, wahlberechtigten Mitgliedern wurde am 30.03.23 im Saalbau u.a. ein neues Präsidium gewählt. >> Protokoll hier klicken!

Nicht mehr kandidiert haben der 1. Vorsitzende Thomas Haisch, der Musikreferent Dieter Schaller und der Leiter des Finanzwesens Roland Müller.

Heinrich Hobelsberger bedankte sich bei Thomas Haisch  für dessen 6-jährige, hoch engagierte Arbeit.

Thomas Haisch dankte Roland Müller für 23 Jahre Kassiertätigkeit mit vorbildlicher Kassenführung und Mitgliederverwaltung.

Weiterhin dankte er Dieter Schaller u.a. für dessen bisherige 20-jährige Leitung des Feuchten Eck.

Im Anschluss wurden mit überwältigender Mehrheit folgende Personen gewählt:

Steffen Eisele als 1. Vorsitzender

Annette Articus als Finanzreferent

Klaus-Peter Klapper als Musikreferent

Sylvie Walker erneut als Tanzreferent

Arndt Rieger erneut als Veranstaltungsreferent

Heinrich Hobelsberger erneut als Öffentlichkeitsreferent.

Herzlichen Glückwunsch.

von links nach rechts: Arndt Rieger, Annette Articus, Steffen Eisele, Klaus-Peter Klapper, Sylvie Walker und Heinrich Hobelsberger

Wahlrede von Steffen Eisele:

Liebe Sänger:innen, Liebe Tänzerinnen, Liebe MGVlerinnen, Liebe MGVler

vielen Dank für euer zahlreiches Erscheinen.

Ich stelle mich heute zur Wahl als Nachfolger von Thomas, der bedauerlicherweise nicht erneut für das Amt als Präsident/1.Vorstand antreten möchte.

Musik und Gesang – das nimmt schon seit früher Jugend einen großen Teil meiner Freizeit ein. Auch geprägt durch das Vorbild meiner Eltern. Meine Mutter Helga singt seit Jahrzenten im Kath. Kirchenchor. Mein Vater Georg hier beim MGV.

Vor fast 40 Jahren begann mein „Gesangs- Engagement“ ! …nicht beim MGV -nein-sondern schräg gegenüber in der kath. Kirche. Zuerst im Jugendsingkreis, dann bis heute noch aktiv im Kirchenchor.

10 Jahre später – also vor fast 30 Jahren dann mein Eintritt in den MGV.

Alles begann bei den Gänsbettlerchen.

Es war mir eine Ehre und Freude als damals Georgi Niebling, Hans Jaudas und Klaus Saile auf mich zukamen und fragten, ob ich nicht Zeit und Lust hätte die GBLer gesanglich zu unterstützen – Zeit nicht wirklich – aber große Lust. Es war die richtige Entscheidung und eine tolle Zeit.

Dann Gründungsmitglied von Vocal Total und von der ersten Stunde bis heute im Tenor bei Mix Dur.

Ich glaube jeder hier im Saal stimmt zu, dass unser MGV etwas ganz Besonderes ist.

Ein Gesangverein der hier im weiten Umkreis vergeblich seinesgleichen sucht. Ein Gesangverein, bei dem die Mitgliederzahlen nicht fallen, sondern steigen. Ein Gesangverein, der für Qualität, Vielfalt, enormes Engagement und Überraschungen steht.

Das kommt aber nicht von allein. Nicht – vom „nichts tun“

Dafür gibt es eine Vielzahl von Gründen. In erster Linie haben wir dies u.a. der Weitsicht der vergangenen Vereinsführung unter der Leitung von Hans Jaudas und Fortführung durch Thomas Haisch zu verdanken.

So hat die Vereinsführung vor mehr als 20 Jahren den Mut für Veränderungen und die Offenheit gegenüber Neuem gehabt.

Mir persönlich ist es wichtig diesen eingeschlagenen Weg fortzuführen. Für mich stehen „Silcher“ und „AC/DC“ nicht in Konkurrenz, sondern ergänzen sich. Jeder hat seinen berechtigten und wichtigen Platz innerhalb unseres Vereins.

Es gilt den klassischen Gesang / das historische Liedgut zu bewahren und präsent zu halten, genauso wie das Moderne …und  – ja – auch englischsprachige. Denn genau diese Vielfalt, dieser Spagat ist das Erfolgsgeheimnis unseres Vereins.

Wenn es dann noch so engagierte und ambitionierte Macher & Chorleiter:innen und Trainerinnen gibt – wie wir sie haben – dürfen wir uns glücklich schätzen. Denn Sie sind es, die dem Ganzen den Spirit geben. Das Ganze mit Leben füllen und am Laufen halten.

Ich bin überzeugt, unsere Vielfalt und Offenheit für neues, ist ein wichtiger Teil für eine positive Zukunft unseres Vereins und macht uns attraktiv für Menschen die sich für und im MGV als Mitglied, Sänger:in, Tänzerin, Helfer und als Zuhörer/Zuschauer einbringen möchten.

MGV ist ambitionierte Kinder-/Jugendarbeit. MGV sind die vielen kleinen und großen Chöre und Ensembles. Es ist der Tanz mit seiner Vielzahl an begeisterten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Es sind die vielen Helfer vor und hinter den Kulissen des Vereins.

MGV ist das Engagement jeden / jeder einzelnen hier im Saal.

MGV ist aber vor allem Freizeit! Es ist mir ein weiteres Anliegen, dass wir diese Tatsache nicht aus den Augen verlieren. Für jeden hier im Saal, bei den Proben, beim Noten- und Arrangements schreiben und Proben vorbereiten, bei Sitzungen und in den Ausschüssen.

Für die einen ist es ein Haufen mehr an Zeit, für die anderen vielleicht weniger – aber für alle ist es wertvolle Zeit.

Es gab, es gibt und es wird auch in Zukunft hin und wieder kontroverse Themen geben in einem so großen Verein. Dinge müssen manchmal hinterfragt und vielleicht auch gemeinsam angepasst werden – das ist oftmals notwendig, wichtig und gut so – sonst bleiben wir stehen und es geht uns irgendwann so wie vielen anderen Gesangsvereinen – der Letzte macht das Licht aus. Das will niemand.

Aber egal was – es gilt immer sachlich und respektvoll zu bleiben und miteinander zu diskutieren, um am Ende gemeinsam zu einem Ergebnis zum Wohle des Vereins und seiner Mitglieder zu kommen.

Es ist unsere Zeit, unser Verein – es soll und muss deshalb Spaß und Freude machen! 

Ich wurde, wie vor 30 Jahren gefragt, ob ich Zeit und Lust hätte, dieses heute zu wählende Amt zu übernehmen – Zeit nehme ich mir und wenn die Mehrheit es wünscht, habe ich auch Lust dazu.

Deshalb freue ich mich, wenn ihr/sie mit mir und dem neu zu wählenden Präsidium diesen Weg weiter gehen würdet.

           -Ein herzliches Danke für eure Stimme und Zustimmung-

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Newsletter

Bitte einfach ihre E-Mailadresse und Interesse eintragen, dann abonnieren klicken um sich beim MGV Newsletter anzumelden.

Die E-Mailadresse wird ausschließlich dafür benutzt. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Wir nutzen dazu den Dienst mailchimp. Der Newsletter erscheint unregelmäßig mehrere Male pro Jahr.

Letzte Kommentare

Website-Hosting